24.03.12

Bulli Restaurierung live auf der Techno Classica 2012

VW präsentiert sich auf der diesjährigen Techno Classica, der größten Oldtimer-Messe Europas in Essen, mit einer Live-Restaurierung eines Bulli. Neben 65 Jahre Bulli feiert VW Nutzfahrzeuge auf der Techno Classica auch 30 Jahre Caddy.

Live-Restaurierung

Als Restaurierungs-Objekte zeigt das Team einen T2b, der für die Herrenhäuser Brauerei in Hannover aufbereitet wird, und einen T2 a/b Baujahr 1972 mit 49 kW (66 PS). Das Fahrzeug gehört der Romantik-Hotel-Gruppe und wird derzeit bei Volkswagen Nutzfahrzeuge vollständig restauriert. Der Camper war im Januar 1972 in die USA exportiert und später zurück nach Deutschland geholt worden. Das Mechaniker-Team hat den Bulli vollständig zerlegt und arbeitet derzeit an einer Komplettrestaurierung.

Bulli Live-Restaurierung

Der erste Caddy kam vor 30 Jahren, im Jahr 1982, ursprünglich als Pick-up Truck auf den US-Markt, dann auf den europäischen Markt. Noch heute, 30 Jahre später, ist er als Marktführer eine feste Größe im Segment der kompakten Vans und Stadtlieferwagen; selbst als Taxi ist der aktuelle Caddy beliebt. Über 1,5 Millionen Caddy wurden bisher verkauft. Zum  30-jährigen Jubiläum wird in diesem Jahr auch eine Sonderedition präsentiert.

VW Fridolin

Als "VW Typ 147" wurde der Urahn des Caddy, der erste Fridolin, im April 1965 bei Westfalia gebaut. Eingesetzt war er in erster Linie für die Deutsche Bundespost. Die Postboten, die in dem wendigen kleinen Fahrzeug Briefe und Pakete auslieferten, gaben ihm der Überlieferung nach selbst den Namen Fridolin. Insgesamt entstanden bis 1974 genau 6139 Fridolin.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen 
Text: Auto-Medienportal.Net/(ampnet/jri)