25.06.12

Tagfahrlicht-Umbau für Fiat Ducato

Die 1998 gegründete Movera GmbH vertreibt Camping- und Freizeit-Zubehör. Das in Bad Waldsee ansässige Unternehmen beliefert über rund 800 Händler seine Kunden im In- und Ausland. Movera bietet nun ein für alle Wohnmobile auf original Fiat Ducato X250 nachüstbares Tagfahrlicht an, das mit seinem formschönen Design in die Front des Fiat eingepasst ist.

Von anderen Verkehrsteilnehmern wird Tagfahrlicht früher und besser erkannt als Abblendlicht. So bietet das Tagfahrlicht höhere Sicherheit im Straßenverkehr und trägt zur Verhinderung von Unfällen bei. Verwendet werden Strom sparende Power-Leuchtdioden (fünf Dioden pro Leuchte). Sie garantieren nicht nur eine optimale Lichtausbeute, sondern haben auch eine besonders lange Lebensdauer. Die Leistungsaufnahme ist gering und liegt bei 5,8 W im Tagfahrlichtbetrieb und 0,6 W im Positionslichtbetrieb, damit gibt es keinen feststellbaren Mehrverbrauch gegenüber Fahrten ohne Tagfahrlicht. Die Hochleistungs-Golden Dragon LEDs haben eine 30-mal längere Lebensdauer als herkömmliche H7-Glühlampen und eine Lebensdauer von mehr als 10.000 Stunden.

Die Leuchten sind ECE-typgeprüft und erfüllen die Anforderungen der ECE Regelung 87 für spezielle Tagfahrleuchten. Fahrzeuge, die mit diesen Tagfahrleuchten ausgestattet sind, müssen nicht beim TÜV vorgeführt werden. Eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere ist ebenfalls nicht erforderlich. Die neuen Tagfahrleuchten sind bei Movera für 449 Euro zu haben.


Foto: Movera