26.07.12

Weltrekord mit Serienreisemobil

Ein Weltrekord mit einem Serienreisemobil – diese Woche soll es so weit sein. Norbert Brenner, achtfacher deutscher Meister im Bergrennen macht sich mit einem von Westfalia und Goldschmitt Fahrzeugtechnik vorbereitetem Reisemobil daran eine neue Bestmarke aufzustellen. Besonders dabei – der Westfalia Jules Verne – den Brenner verwendet, ist mit Ausnahme einer kleinen Modifikation im Motorenbereich und beim Fahrwerk absolut im Serienstand. Das bedeutet, das Fahrzeug, so wie der Weltrekordversuch unternommen wird, ist nach der StVZO zugelassen und kann daher auch von jedem so gekauft werden. Auf Tricks um Gewicht zu sparen oder Ähnliches wurde bewusst verzichtet. Dazu soll, durch die Brennraumoptimierung des Motors, auch der Verbrauch deutlich geringerer ausfallen. 222 ist die angepeilte Geschwindigkeit, dies würde den alten Wert von 209 km/h deutlich verbessern.


Das Teams hinter des Weltrekordversuches: Dieter Goldschmitt, Mike Reuer und Norbert Brenner (von links nach rechts).


Update 05.08.2012:
Geschafft: 222 km/h ist der neue Geschwindigkeitsrekord eines Wohnmobils. Diesen "Weltrekord" meldete jetzt Wohnmobilhersteller Westfalia aus Rheda-Wiedenbrück.

Fotos: Westfalia