22.08.12

Nissan NV200 Evalia Stadtindianer

Nissan stellt auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf den NV200 Evalia "Stadtindianer" vor. Das 4,40 Meter lange Freizeitmobil entstand in Zusammenarbeit mit dem Ausbauspezialisten Zooom aus Merching. Dank der kompakten Abmessungen eignet sich der Campingbus nicht nur für den spontanen Wochenendausflug ins Grüne oder die große Urlaubsreise, sondern auch für den täglichen Einsatz.

Nissan NV200 Evalia Stadtindianer
Der Nissan NV200 Evalia Stadtindianer verbirgt unter seinem Aufstelldach mit Thermo-Innenzelt zwei Schlafplätze mit 1,25 Meter Breite und 2,00 Meter Länge. Die Rücksitzbank lässt sich zu einem weiteren Bett mit ebenfalls bis zu zwei Schlafplätzen umfunktionieren. Werden die vorderen Sitze gedreht, so entsteht eine Sitzgruppe mit auch außen verwendbarem Tisch. Die modular aufgebauten Möbel mit Wäsche- und Hängeschrank können einzeln demontiert und herausgenommen werden.

An Bord sind darüber hinaus ein zweiflammiger Kocher, eine Spüle, ein unterflurig angebrachter Frischwassertank mit 32 Litern Volumen, eine Außendusche, eine Chemietoilette und eine Zweitbatterie mit Außenstrompaket. Das Heckklappenzelt samt Aufsteller, Innenöffner und Moskitonetz, ein Heckfahrradträger für zwei Fahrräder sowie eine fernbedienbare Standheizung und eine Kompressorkühlbox vervollständigen die Ausstattung des Stadtindianer.

Das Fahrzeug basiert auf dem Nissan NV200 Evalia mit dem 81 kW / 110 PS starken 1,5-Liter-Dieselmotor und Sechsgang-Schaltgetriebe. Die Serienausstattung umfasst unter anderem ESP, Klimaanlage, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, Rückfahrkamera und das Navigations- und Infotainmentsystem Nissan Connect.

Der voll ausgestattete NV200 Evalia Stadtindianer von Zooom kostet 39 600 Euro und kann bei den Nissan Händlern oder direkt beim Ausbauer bestellt werden.

Wer weniger ausgeben möchte oder kann, kann beim Stadtindianer aber auch Komponente der Fahrzeugausstattung und des Campingausbaus streichen. Wer auf das Aufstelldach verzichtet und sich nur für das Doppelbett im Fahrzeug selbst entscheidet, spart 4000 Euro. Zudem ist das Fahrzeug auch für 900 Euro weniger mit der 66 kW / 90 PS starken Variante des Dieselmotors verfügbar. Wer sich für den 1,6-Liter-Benziner mit 81 kW/110 PS entscheidet, spart sogar 2690 Euro.

Das Einstiegsmodell des NV200 von Zooom ist der "Kleine Stadtindianer": Dieses Ausbaupaket mit Drehsitzen, Vorhängen, Doppelbett und Heckklappenzelt ist für knapp 3000 Euro erhältlich.

Text: Auto-Medienportal.Net (ampnet/jri)
Foto: Auto-Medienportal.Net/Nissan