05.12.13

Buchtipp - Das VW Camper Kochbuch: The Soul Kitchen

Erst kürzlich ist das 288 Seiten starke Buch von Martin Dorey mit Rezepten von Sarah Randell im Heel-Verlag erschienen: "Das VW Camper Kochbuch: The Soul Kitchen". Neben vielen lecker klingenden Kochideen und Zubereitungs-Tipps ist dieses Werk aber viel mehr als ein Kochbuch oder eine einfache Auflistung von Rezepten. Es werden auf kurzweilige und witzige Art zahlreiche Themen rund um Camping, Ausrüstung, Kochen, Natur und natürlich den (Bulli) Campingbus angesprochen. Spezielle Reisetipps gibt es zusätzlich für Großbritannien und Irland.


Einige der vielseitigen Themen: Ideen für Spiele mit Kindern, kleine Basteltipps, Musik für unterwegs, Spiele im Auto, Versorgung mit Lebensmitteln, die Geschichte des VW-Bullis oder auch ein Ausrede-Liste, falls man nach einem Wochenende Montags nicht zur Arbeit kommt. Abgerundet wird alles mit vielen schönen Fotos.

Fazit: Nachdem man nur ein paar Seiten durchgeblättert hat, möchte man am liebsten gleich die nächste Camping-Freizeit-Urlaubs-Bulli-Tour starten. Das Feeling wird richtig gut rübergebracht. Der Namensanhang "The Soul Kitchen" kommt somit nicht von ungefähr. Natürlich auch ein ideales Weihnachtsgeschenk!

Das VW Camper Kochbuch: The Soul Kitchen 
Gebundene Ausgabe: 288 SeitenVerlag: Heel, Auflage: 1 (30. Oktober 2013)
EUR 29,95 bei Amazon

02.12.13

Miet-Campingbus von Hymer

Auch Hymer geht neue Wege - mit der Langzeitmiete von Campingbus oder Reisemobil: Ab rund 16 Euro am Tag gibt es demnächst beim Caravanhersteller ein Reisemobil zu mieten. Zum Preis von 499 Euro im Monat sind der Hymercar Sydney oder Rio auf der Basis des Fiat Ducato zu haben, der Cape Town auf Basis des VW T5 kostet monatlich 599 Euro.

Hymer Cape Town Mietmobil

Über die Website von Hymer bietet das Unternehmen aus Bad Waldsee je Modellreihe zehn Hymercars zur Alles-Drum-und-Dran-Miete an. Die Fahrzeuge stehen ab dem 1. März 2014 zur Verfügung. Die Mindest-Mietdauer liegt bei einem halben, die maximale bei einem ganzen Jahr. Der Mietpreis enthält eine unbegrenzte Kilometerzahl, Steuern und alle Wartungs- und Servicetermine, die in diesem Zusammenhang anfallenden Materialkosten sowie eine Vollkasko-Versicherung mit einem Selbstbehalt im Schadensfall von 1500 Euro. Bei Rückgabe des Fahrzeugs fällt keine Restzahlung an. Sollte der Mietkunde das Fahrzeug nach Ablauf der Mietzeit kaufen wollen, sollen die Mietzahlungen komplett auf den Kaufpreis angerechnet werden.

Somit bietet Hymer eine gute Gelegenheit für "Unentschlossene", die das Leben mit mit einem Campingmobil ersteinmal ausführlich testen müchten.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hymer
Text: Foto: Auto-Medienportal.Net (ampnet/gp)