16.03.14

Für höchste Ansprüche - Der neue T5 Tecamp mit langem Radstand

Terra Camper präsentiert den Fernreise-tauglichen Camper für Familien: Den "langen" Tecamp auf Basis des VW T5 mit langem Radstand.




Die innovative Bus-Manufaktur aus Hagen präsentiert ihren bewährten Tecamp jetzt auch mit langem Radstand (3.400 mm, Gesamtlänge 5.292 mm). Durch den langen Radstand gibt es im Wohnraum ein entsprechend größeres Platzangebot, das im langen Tecamp beispielsweise Raum für bis zu sechs Sitzplätze bietet. Realisierbar sind auch höchst luxuriöse Ausbau, die auf Fernreisen - etwa mit Fußboden-Heizung und Warmwasser-Boiler - allen nur erdenklichen Komfort bieten. Der "lange" Tecamp ist als autarkes Fahrzeug für das Campen abseits befestigter Straßen konzipiert, ohne dass der Kunde auf volle Alltagstauglichkeit mit bis zu sechs nutzbaren Sitzplätzen verzichten müsste.




Schon seit Jahren realisiert das Team von Terra Camper um seinen Firmenchef Martin Hemp multifunktionale, robuste Camping-Einrichtungen und komplette Reisefahrzeuge für Kunden, die höchste Ansprüche stellen. Das Team der kleinen, aber feinen Manufaktur aus Hagen fertigt mit viel Engagement und großer handwerklicher Sorgfalt und Präzision robuste und leichtgewichtige Möbelsysteme aus Aluminium. Durch den konsequenten Einsatz des Leichtbau-Materials entstehen so kompakte, handliche Reise-Fahrzeuge ohne Probleme bei der für Fernreisen wichtigen Zuladungskapazität.

Zum Einsatz kommen bei Terra Camper grundsätzlich nur ausgesprochen hochwertige Technik-Komponenten europäischer Markenhersteller sowie langlebige Materialien. Die Kombination von innovativen Konzepte und praxiserprobten, ergonomisch günstigen und ästhetischen Lösungen führt im Resultat zu einer hervorragenden Funktionalität und zeitloser Anmutung.


Basis für den Tecamp von Terra Camper ist der VW T5, also der VW Bus in seiner mittlerweile fünften Generation. In der Version mit langem Radstand stellt er eine beinahe optimale Kombination aus kompakten Abmessungen und nutzbarem Raum dar. Er ist eine ideale Plattform für ein ausgereiftes Reisefahrzeug in der wegen ihrer vollen Alltagstauglichkeit immer beliebter werdenden Kompakt-Klasse ausgebauter Kastenwagen. Die Motoren des VW T5 bieten ein Leistungsangebot von 75 bis 132 kW und sind mit leicht schaltenden 5- bzw. 6-Gang-Getriebe oder (ab 103 kW Leistung) dem optionalen DSG-Getriebe gekoppelt. 

Die neue Version des Tecamp bietet durch seine ohne Werkzeug in einem speziellen Schienen-Boden verschiebbaren und leicht demontierbaren Einzelsitze mit integrierten Drei-Punkt-Sicherheitsgurten - bis zu vier sind, neben den beiden Fahrerhaus-Sitzen mit den serienmäßigen Drehkonsolen, im Wohnbereich realisierbar - nicht nur eine höchstmögliche Flexibilität für den Transport von Personen oder Ladegut aller Art. Der Grundriss mit seiner schlanken Küche sorgt zudem ein höchst grosszügiges Raumgefühl im Innenraum. Durch die sinnvolle Anordnung der einzelnen Möbelmodule und die zweite (optionale) Schiebetür auf der linken Fahrzeugseite ist die Nutzung von Kühlbox, Kocher oder Spüle sowohl vom Innenraum als auch von aussen optimal möglich. Durch die abgewinkelte Form des Küchenbereichs können auch die beiden drehbaren Vordersitze im Tecamp L jederzeit problemlos als Sitzgelegenheit dienen. Die einzelnen Möbel-Elemente sind herausnehmbar, so steht das Fahrzeug auch für anfallende Transportaufgaben zur Verfügung. Die maximalen Abmessungen des Laderaums liegen bei 118 x 130 x 280 Zentimeter. Im Fahrzeug verbleiben die Technik-Seitenverkleidungen als zentraler Bestandteil des Möbelbaus. Die Seitenteile umschliessen die hinteren Radkästen des VW T5, in ihnen ist die gesamte Technik des Ausbaus platzsparend und kompakt integriert. Etwa der  Frischwasser-Tank, Druckpumpe, Zusatzheizer, die mit Kraftstoff betriebene Standheizung, ein Warmwasser-Boiler oder der Bordakku. Auch ohne Mobiliar oder Sitze bleibt der Tecamp durch dieses einzigartige Konzept voll funktionsfähig.

Ebenso wie die Einzelsitze werden auch die Möbel-Module im Schienensystem befestigt. Dadurch können die Sitze an verschiedenen Positionen eingesetzt und rasch demontiert werden. Die einzelnen Module sind relativ leicht und lassen sich - bei Nichtbenutzung - in der Garage oder dem heimischen Keller zwischenlagern. 



Serienmäßig kommt der lange Tecamp mit einer Waeco Kompressor-Kühlbox CF 25, einem Spülbecken aus Edelstahl, einem zweiflammigen Spirituskocher, einem 40 Liter fassenden Frischwassertank mit Druckpumpe, Abwasserkanister und zwei Entnahmestellen daher. Die Kühlbox ist auf einem nach zwei Seiten ausziehbaren Schlitten montiert und ist damit im Innenraum und auch von außen bequem zugänglich. Der Portable Zweiflamm-Spirituskocher aus Edelstahl erlaubt komfortables Kochen innerhalb der Küchenzeile ebenso wie auf einem Aussentisch. Schließlich spielt sich das Leben auf dem Campground ja überwiegend draussen ab. Flexibel ist der Tecamp auch bei der Wasserversorgung: Wassersteckdosen vorne und hinten bringen in Verbindung mit einer Außendusche das Nass dahin, wo es gebraucht wird. Die Elektroversorgung übernimmt eine 80 Ah-Zweitbatterie mit Trennrelais und 12 V-Verteilung/Absicherung. Eine Zusatzheizung sorgt im Fahrbetrieb für wohlige Wärme auch im Fahrgastraum, die Easy-Use Systemschienen sorgen mit diversen Stauoptionen für einen aufgeräumten Innenraum. Die Schienen sind im Dachbereich des Terock montiert. Dank spezieller Halter können dort eine Vielzahl von Zubehörteilen ohne den Einsatz von Werkzeug an jeder Position ein- und ausgehängt werden, wie zum Beispiel Handtuchhalter, Kulturbeutel, Utensilos oder Universalhalter für GPS-Gerät, Handy oder Taschenlampe.

Eine Spezialität von Terra Camper ist das aufstellbare Open Sky GfK-/Aluminium-Schlafdach mit seiner großen Dachluke, das jetzt auch für den VW T5 mit langem Radstand zu haben ist. In Verbindung mit der großen Panorama-Dachluke sorgt es für volle Stehhöhe im gesamten Wohnbereich. Der Stoffbalg lässt sich mittels Reissverschluss öffnen und wird so zur Foto- und Beobachtungsluke. Die Dachluke kann komplett nach hinten geschoben werden und erlaubt so ein "Tausend-Sterne-Bett" mit Ausblick auf den nächtlichen Himmel. Bei geschlossenem Schlafdach - und sogar während der Fahrt - kann die Luke wie ein überdimensionales Schiebedach geöffnet werden. So ist Cabrio-Feeling jetzt auch im VW Bus er"fahr"bar. Das Dachbett bietet eine Liegefläche von 120 x 200 Zentimeter. Die Bettplatten des neu entwickelten, zweiteiligen Dachbetts inklusive Lattenrost können an verschiedene Position geschoben oder geklappt werden, so steht ein Maximum an Lebensraum zur Verfügung. Tagsüber kann es platzsparend an die hintere Seite des Schlafdaches geklappt und mit Gurten gesichert werden. Unten entsteht bei umgeklappte Sitzen und ausgebreitetem Bett eine zusätzliche Schlafstatt von 120 x 200 Zentimeter. Auch mit Seriendach, Mittelhochdach, Schlaf- oder Hochdach ist der Tecamp ein praktischer Begleiter auf allen Wegen und Reisen.


Die mit Diesel aus dem fahrzeugeigenen Kraftstofftank betriebene Eberspächer Wasser-Standheizung ist platzsparend im Motorraum montiert. Mit Ausströmern im Armaturenbrett und zusätzlichem Wärmetauscher im Technikseitenteil vereint sie die Vorteile von Wasser- und Luftheizungen: Sie bietet niedrigen Stromverbrauch und geräuscharmen Betrieb sowie eine optimale Wärmeverteilung, verbunden mit den Vorteilen der Motorvorwärmung im Alltag. Als weitere Option kann ein Warmwasserboiler von Elgena in den Heizungskreislauf integriert werden. Im Fahrbetrieb wird die Motorwärme für das Aufheizen des Brauchwassers genutzt, im Stand erfolgt die Erwärmung über die Standheizung.

Das gezeigte Fahrzeug (VW T5 GP, langer Radstand, 4Motion Allradantrieb, Differenzialsperre, Anhängekupplung) ist in Dark Wood Perleffekt lackiert und verfügt als Option über zwei Schiebetüren. Angetrieben wird er von einem Zwei-Liter-Diesel mit 103 kW / 140 PS, der an ein Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt ist. Das Basisfahrzeug verfügt über eine komplette Ausstattung, unter anderem mit RNS 510 mit Rückfahrkamera, Klimaanlage, Zentralverriegelung, Sitzheizung und Komfortpaket.

Als Sonderausstattungen sind eine verkürzte Getriebeübersetzung und hochgelegte Getriebeentlüftung, 225/75 R16 AT Bereifung mit verstärkten Felgen, hochgelegter Ansaugstutzen, Dieselfiter für schlechte Kraftstoffqualität sowie ein kompletter Unterfahrschutz aus Aluminium für den Einsatz im Gelände verbaut. Mit an Bord sind außerdem ein Heck-Systemträger mit Reserveradhalter sowie ein drittes Reserverad im Unterboden.

Zusammen mit dem Open Sky Schlafdach, der Standheizung, dem Warmwasser-Boiler,Komfort-Elektrik, Inverter, Solarpaket und sechs Sitzen kommt das Fahrzeug auf einen Gesamtpreis von rund 98.000 Euro.