31.03.14

Volkswagen Originalteil - 40 Jahre VW-Wurst

Happy Birthday, Volkswagen Wurst! Sie ist „Liebling“ der Deutschen, stamm aus Wolfsburg und ist in der ganzen Welt zu Hause: die Volkswagen-Currywurst. 2014 wird dieses „Kult-Objekt“ der Automobil-Szene 40 Jahre alt, die „VW-Wurst“ wird als „Volkswagen Originalteil“ vermarktet. Auf den Automobil-Messen in Shanghai, Detroit oder Genf – in Konzern-Betriebsrestaurants oder bei Fußballspielen des VfL Wolfsburg gehört die „Volkswagen Curry-Wurst“ zur Standardversorgung der Gäste. Sogar eigene Porzellanschälchen – sie sind den typischen weißen Pappschalen einer Imbissbude nachempfunden – wurden für diese Volkswagen-Spezialität entwickelt.

Volkswagen-Currywurst


Höchste Kreise erreichte das Produkt mit der eigenen Teilenummer „199 398 500 A“ auch in der Rallye-Weltmeisterschaft. Nach dem Titelgewinn wurde die Wurst Nachts um zwölf Uhr auf der Weltmeister-Feier von Volkswagen Motorsport serviert.

Von 1974 bis 2010 verließen rund 70 Millionen Würste die VW-eigene Fleischerei auf dem Werksgelände in Wolfsburg. Täglich werden bis zu 30 000 Würstchen produziert, und im Jahr 2013 überstieg die Jahresproduktion sieben Millionen Stück. Die Currywurst ist also für die automobilen Produkte von Volkswagen der dichteste Verfolger bei den Konzernverkaufszahlen. Um dieser riesigen Nachfrage gerecht zu werden, verarbeitet VW-Fleischerei-Chef Francesco Lo Presti mit seinem 30-köpfigen Team 20 Tonnen Fleisch pro Woche.

„Die Wurst basiert auf einer eigens entwickelten Rezeptur. Sie ist geheim“, erklärt Lo Presti, der zudem sehr stolz ist, dass die Werks-Wurst auch für den freien Handel zertifiziert ist. Ausgewählte Supermärkte führen das „Volkswagen Originalteil“ in ihrem Sortiment. Direkt daneben im Regal steht das eigens auf den Geschmack der Wurst abgestimmte Curry-Ketchup. Für Classic-Fans wurden sogar eigene Etiketten für die rote Soße entwickelt. Motive von historischen Volkswagen wie dem Golf oder Käfer zieren die Flaschen.

Volkswagen Originalteil

Lo Prestis Credo für den perfekten Geschmack der Wurst: Kurze Wege des Fleisches zur Verarbeitung und nur ausgewählte Ware in die Wurst einarbeiten. Dadurch hat die Volkswagen-Wurst einen weit geringeren Fettanteil, als vergleichbare Produkte. 2012 wurde sogar eine vegetarische Wurst auf Basis von Erbsenproteinen entwickelt. Die Rezeptur ist ebenso wie die Zusammensetzung des Originals geheim. Lo Presti ist wichtig, „dass die Esskultur ein Stück Heimat ist“. Das ist vielleicht auch eines der Erfolgsrezepte für die Curry-Wurst von Volkswagen. Sie schmeckt jedem – sogar in China ist sie begehrt. Dort wird die Wurst übrigens lokal produziert. Allerdings kommen die entscheidenden Zutaten aus Wolfsburg. Angst vor Kopierern des Kultproduktes hat Lo Presti indes nicht: „Die Rezeptur ist so einzigartig. Den Geschmack 100-prozentig zu treffen ist nicht möglich.“

Bleibt nur noch eines zu sagen: Liebes Originalteil, herzlichen Glückwunsch zum 40. Geburtstag. Die Klassik-Saison 2014 kann kommen. Im Angesicht von noch älteren automobilen Kultobjekten wird der kulinarische Jubilar auf jeden Fall sein Image weiter aufpolieren.

Fotos: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen
Text: Auto-Medienportal.Net (ampnet/tw)

16.03.14

Für höchste Ansprüche - Der neue T5 Tecamp mit langem Radstand

Terra Camper präsentiert den Fernreise-tauglichen Camper für Familien: Den "langen" Tecamp auf Basis des VW T5 mit langem Radstand.




Die innovative Bus-Manufaktur aus Hagen präsentiert ihren bewährten Tecamp jetzt auch mit langem Radstand (3.400 mm, Gesamtlänge 5.292 mm). Durch den langen Radstand gibt es im Wohnraum ein entsprechend größeres Platzangebot, das im langen Tecamp beispielsweise Raum für bis zu sechs Sitzplätze bietet. Realisierbar sind auch höchst luxuriöse Ausbau, die auf Fernreisen - etwa mit Fußboden-Heizung und Warmwasser-Boiler - allen nur erdenklichen Komfort bieten. Der "lange" Tecamp ist als autarkes Fahrzeug für das Campen abseits befestigter Straßen konzipiert, ohne dass der Kunde auf volle Alltagstauglichkeit mit bis zu sechs nutzbaren Sitzplätzen verzichten müsste.




Schon seit Jahren realisiert das Team von Terra Camper um seinen Firmenchef Martin Hemp multifunktionale, robuste Camping-Einrichtungen und komplette Reisefahrzeuge für Kunden, die höchste Ansprüche stellen. Das Team der kleinen, aber feinen Manufaktur aus Hagen fertigt mit viel Engagement und großer handwerklicher Sorgfalt und Präzision robuste und leichtgewichtige Möbelsysteme aus Aluminium. Durch den konsequenten Einsatz des Leichtbau-Materials entstehen so kompakte, handliche Reise-Fahrzeuge ohne Probleme bei der für Fernreisen wichtigen Zuladungskapazität.

06.03.14

Midsummer-BULLI-Festival auf Fehmarn

Es ist das ultimative Gefühl von Freiheit: Sand an den Füssen, die Weite des Meeres und das Glück mit dem BULLI genau dort zu sein, wo man hin will. Das ist das Midsummer-BULLI-Festival 2014 auf Fehmarn! Vom 19.- 22. Juni finden am Südstrand auf Deutschlands Sonneninsel No.1 alle zusammen: T1-T5 BULLI-Fans, Liebhaber nostalgischer Automobile aller Hersteller,  Naturburschen, Familien, Feier-Freunde und Surfer.



Alle Informationen zum Festival findet Ihr hier: www.midsummerfestival.de

Bild/Text: www.midsummerfestival.de

03.03.14

Nostalgie trifft Neuzeit - Mit dem California nach Spanien

Seit 25 Jahren macht der legendäre VW-Bus "California" Urlauber unabhängig von Hotels und Campingplätzen. Anlässlich des Jubiläums hat sich der Autotester Mathis Kurrat von "Motor mobil" mit einigen "Californiern" auf die Reise von Deutschland nach Spanien gemacht, wie schon Generationen vor ihm.
Sein Motto: Nostalgie trifft Neuzeit.